Winterdienstbeleuchtung

Der Sicherheit auf der Strasse gebührt besondere Aufmerksamkeit. Gerade im nächtlichen Winterdienst sind ausreichende Sichtverhältnisse für den Maschinisten sehr wichtig, aber auch das Erkennen der Winterdienstmaschinen durch die anderen Verkehrsteilnehmer. Nach dem Moto: sehen und gesehen werden.

Dazu werden front- und heckseitige Arbeitsscheinwerfer und Rundumkennleuchten montiert. Begrenzungsleuchten auf den Schneepflügen markieren die Überbreiten des Räumfahrzeuges. Eine komplette Fahrzeugbeleuchtung oben am Kabinendach oder pflugseitig montiert ersetzt die zum Teil verdeckte Original-Beleuchtung. Reflektierende Warnmarkierungen tragen ebenfalls zur Sicherheit bei.

a1050112cc bbf1d34a5f 0bd7e5f4fc dfc1425e4d